Klemens Schachinger

 

Mein Name ist Klemens Schachinger, ich bin 37 Jahre jung. Um Österreichs „einzige wirkliche Stadt“ mit dem Skateboard zu verunsichern machte ich 1998 im faden und behüteten Oberösterreich los. Mein Alibi war die Universität, doch in Wirklichkeit studierte ich die Straßen der neuen Stadt, ihr Belag, Steigungen, diverse Stufen, Rampen.. Die Auswahl war grenzenlos. Nach vielen puren Skateboardjahren und eher uninteressanten Berufserfahrungen entdeckte ich meine alte Fahrradleidenschaft neu und plötzlich hatte ich auch einen Beruf der richtig Spaß macht: Ich wurde Mechaniker. Durch Glück lernte ich in zwei alteingessenen Werkstätten mit zwei Wiener Mechaniker-Originalen das Handwerk von Grund auf. Dort kam ich auch in den Genuss alte Modelle von Stangl Puch, wie die DS 50 oder RLA Roller instand zu setzen. Ich wurde zum Oldtimer und Zweitakt-Motorenfan. Eines schönen Tages stand ich durch Zufall vor einer alten Yamaha RD 350. Nach der ersten Probefahrt war klar, dieses Motorrad ist für mich bestimmt. Es war Liebe auf den ersten Blick. Bald war eine zweite "neuere" wassergekühlte meines Lehrmeisters aus dem Dornröschenschlaf erweckt und wurde auf diversen Lang- und auch Rennstrecken getestet. Seitdem stehe ich jeden Tag sobald ich das Haus verlasse, vor dem schönsten aller Probleme: Welches Fahrzeug heute fahren?

Klemens Schachinger Powerslide mit Logo 900 600
©Johannes Wahl

 

 

 

Blog